#Corporate Design

Corporate Design als Differenzierungsmerkmal im Marken-Wettbewerb

Wir empfehlen oft, strategisches Corporate Design als Ersatz für Werbung zu verwenden. Da sich die Kaufgewohnheiten und die Kommunikationswahrnehmung grundsätzlich geändert haben, ist es für die Markenwelt oft besser, in einer passiven Rolle auf den Rezipienten zu warten, um ihm seine Markenentscheidung selbst zu überlassen. Dies funktioniert natürlich nur im Sinne der Marke (Brand), wenn dieser Moment strategisch geplant ist.

Die Marke muss – im Sinne der heutigen Multichannel Kommunikation – bei unendlich vielen Berührungspunkten überzeugen. Die Face to face Kommunikation findet immer seltener statt – oder besser gesagt: Sie ist nicht mehr ausschlaggebend im Kaufprozess. Bevor die Marke gezielt mit dem Kunden in Berührung tritt, sind oft Entscheidungen im Vorfeld anonym oder auch im Dialog mit der Community getroffen worden. Wenn sich hier ein durchdachtes und gezieltes Corporate Image mit der visuellen Gestalt des Corporate Designs durchsetzt, wird die Markenwahl dementsprechend positiv ausfallen. Deshalb glauben wir Kommunikations-Designer an die Effizienz und Zukunftssicherheit der Markenbotschaft durch die visuelle Gestaltung, sprich Corporate Design.

Simply Corporate Design

Erklärfilm: Unsere Simply-Reihe zeigt die Corporate-Welt in Stopmotion Animation. Was ist z.B. die Corporate Identity?

Die Schatzkarte für die Stadtwerke Essen – ein Label mit Kult-Charakter

Für die Stadtwerke Essen haben wir die Schatzkarte mit Entdecker-Garantie entwickelt. Die Karte wird zum Label mit Kult-Charakter. Unser Sommermailing gelangt in die Haushalte von Essen und bringt Abenteuer, Spaß und vieles mehr. Die Kampagne wird mit einer Familie als Protagonisten entwickelt. Echte Menschen aus Essen stehen für Unternehmungen in der Heimatstadt: Fotografiert und in Szene gesetzt natürlich […]

Mehr …

Corporate Website für Innofact

Manx entwickelt die neue Website für die Innofact AG. Marktforschung auf höchster Ebene im internationalen Wettbewerb. Knackig und strukturiert präsentiert sich die Corporate Website. Gemeinsam mit Dr. Stefan Niebrügge (Innofact), entwickelt Manx ein Erscheinungsbild für das modulare Portfolio der Innofact AG. Modern und zielstrebig zeigt sich die geballte Fachkompetenz mit statistischen Flair. Bei der Entwicklung […]

Mehr …
Produkter Logoentwicklung

Produkter GmbH

manx entwickelt das Erscheinungsbild für die Produkter GmbH. Deren Aufgabengebiete sind Projekte der verschiedensten Art im Bereich der Softwareentwicklung. Die Corporate Idee ist die Visualisierung von agilen Projektstufen und -symbolen. In der Corporate Photography inszeniert manx die Macher in ihrem Büroumfeld.

Mehr …
Corporate Design für das virtuelle Institut Strom zu Gas und Wärme

Virtuelles Institut

Das jüngst gegründete Virtuelle Institut „Strom zu Gas und Wärme“ hat sich zur Aufgabe gemacht, die vorhandenen Kompetenzen in dem Bereich alternativer Energieversorgung von Forschungsinstituten in NRW zu identifizieren, zusammenzubringen und zu bündeln, und die notwendigen Flexibilitätsoptionen im Energieversorgungssystem zu untersuchen. Mit dem Begriff „virtuell“ ist verbunden, dass keine neuen Strukturen – personeller oder materieller Natur aufgebaut werden.

Für uns war es wichtig, dass sich alle sieben beteiligten Forschungsinstitute unter dieser Dachmarke des Virtuellen Instituts wiederfinden und sich mit ihr identifizieren können. Auf Grund der Vielschichtigkeit der Arbeitsbereiche wurde eine abstrakte, flexible Bildmarke entwickelt, die in Kombination mit der Wortmarke einen technischen, modernen Unterbau bekommt.

So entstand ein Logo, das Prozesse, Verfahren und Forschung über das Farbspiel und die Animation in der Bildmarke aufgreift.

Die facettenreiche, fließende, flexible und zugleich klar definierte Formspache setzt sich im gesamten Corporate Design fort.

Mehr …

Corporate Design: Das Erbe der verwegenen Naturforscher

Bei der Entwicklung des Corporate Designs für eine Heilpraxis waren wir auf der Suche nach Bildmaterial, das kontrastierend zum modernen Logo, altes traditionelles Heilwissen und Naturbezug widerspiegelt. Die Recherche führte uns zu einem Schatz: Unzählige Illustrationen, liebevoll gezeichnet von den Naturforschern des 18. und 19. Jahrhunderts. Sie zogen los, als es noch keine Fotografie gab, […]

Mehr …
manx Plagazin

PostR

Wir haben ein Format gesucht. Groß sollte es sein, für die Wand, aber auch gut zu versenden. Ein Plagazin ist es geworden. Der Name: PostR. Das erste Thema: for free.

Sowohl die Schriften, als auch die Illustrationen sind Geschenke der Gestalterinnen und Gestalter im world wide web. Doch was es bedeutet zu teilen, zu geben und zu nehmen in unserer Zeit wurde uns bei der Recherche zum Thema erst so richtig klar…

Nun liebäugeln wir schon mit dem nächsten Thema und freuen uns darauf, wieder ein PostR zu verschicken.

Wer unsere 1. Ausgabe des PostR gerne absolut umsonst haben möchte,  kann es hier bestellen: https://www.manx.de/postr

Mehr …
Logo- und Markenentwicklung für Bayern Kapital

Bayern Kapital

Corporate Design Entwicklung für das bayerische Investor-Unternehmen. Bayern Kapital will sich mit dem neuen Erscheinungbild an der Spitze der Branche positionieren. Manx entwickelt einen Infografik-Stil und Marken für die Investorenpakete. In Kombination mit SW-Bildern und dem blauen Farbspektrum präsentiert sich Bayern Kapital auf seriöse und vertrauensvolle Weise. Die Mitarbeiter werden fotografisch in Szene gesetzt. Es entsteht eine Corporate Photography Arbeit, die die Berater auf kompetente und ansprechbare Weise darstellt. Die Unternehmenspräsenz wird in voller Breite über Online-Medien und Print-Broschüren gezeigt.

 

www.bayern-kapital.de

Mehr …

Free Photo – Chance der Auftragsfotografie

Bilder sind überall erhältlich, die Qualität ist hoch – die Technik macht es möglich. Fotoapparate haben Gestaltungsmodi, Stabilisatoren und Automatikprogramme und garantieren technisch optimierte Bilder. Es gibt so viele gute Fotos wie nie. Aber was richtet die ganze Springflut von schönen Pixeln an? Es wurde schon immer viel „For free“ fotografiert, neu ist die Verbreitung. […]

Mehr …
Logo-Entwicklung für Diana Roos Fotografie

Diana Roos

Corporate Design für eine Fotografin. Ein schönes Erscheinungsbild für den täglichen Umgang des Fotografen. Dienende Typografie und schmückende Elemente dürfen die Wirkung der Fotos nicht beeinflussen, sondern müssen in der Note professionalisieren …

Mehr …
Logo-Entwicklung für Movare

movare

Logoentwicklung und Markenführung für Movare. Auch kleine Unternehmen / Praxen machen sich mit liebevollem Design unterscheidbar und hinterlassen eine Marke in den Köpfen der Benutzer. Kleine Unternehmen brauchen eine sympathischen Austrahlung, die vor allem mit Corporate Photography in Szene gesetzt wird,

Mehr …
Logoentwicklung und Typografie für das Franz-Sales Tagungs- und Stadthotel

Tagungs- & Stadthotel „franz“

Entwicklung eines Erscheinungsbildes für das Stadthotel Franz. Das Design gliedert sich an die Marke des „Franz Sales Hauses“ an. Ein 4 Sterne Hotel der besonderen Art …

Mehr …
Logo-Entwicklung für die Schatzkarte der Stadtwerke Essen

Stadtwerke Essen

Kundenkarte der Stadtwerke Essen

Die Kundenkarte der Stadtwerke Essen inszenieren wir als Schatzkarte mit Entdecker-Garantie. Die Karte wird zum Label mit Kult-Charakter. Die Kampagne wird mit einer Familie als Protagonisten entwickelt. Echte Menschen aus Essen stehen für Unternehmungen in der Heimatstadt: Fotografiert und in Szene gesetzt von manx.

Mehr …
Corporate Photography: Gesicht zeigen

Corporate Photography: Gesicht zeigen

Die Unternehmensfotografie ist ein Schlüsselfaktor bei der wirksamen Außendarstellung von B2B-Unternehmen und weit mehr als bloße Illustration. Noch bevor ökonomische Argumente, Service- und Qualitätsvorteile, Referenzen etc. registriert werden, verankert sich die fotografische Unternehmensdarstellung bei Geschäftspartnern und potentiellen Kunden. Ein entscheidender, unmittelbarer Moment. Machen Sie den Selbsttest Versuchen Sie Inhalte auf Websites oder in Broschüren, Katalogen […]

Mehr …
Corporate Design für den Rollladen- und Sonnenschutzverband

Rollladen- und Sonnenschutzverband

Breite Medienpräsenz für den Verband der Rollladen- und Sonnenschutztechnik. Wir entwickeln für den Verband Webseiten und Microsites – maßgeschneidert auf die verschiedenen Zielgruppen. Das Design basiert auf einem strengen Raster, das den Mitgliedern Verlässlichkeit und Rückhalt suggeriert. Ein anspruchsvolles Datenbankkonstrukt liegt unter dem Mitgliederbereich und verteilt die passenden Informationen.
Im Kompetenzzentrum ( http://rs-kompetenzzentrum.de/ ) werden fachkundige Informationen gezeigt. Hier werden Kontakthürden minimiert und Fachmaterial flankierend zu der Korrespondenz mit den Beratern bereitgestellt.
Die Endkonsumer-Site für die Rekrutierung von Mechatronikern ( http://rs-mechatroniker.de/ ) zeigt eine fotografische Kampagne für ein spannendes Berufsfeld. Lehrlinge sprechen selbstbewusst und zukunftssicher von ihrem Arbeitstag.
Eine spezielle Aktionstagsseite (www.rollladen-sonnenschutz.de) bewirbt die Branche durch unmittelbare Verbraucheransprache. Unser fotografisches Konzept begegnet dem Zuschauer auf Augenhöhe. Keine Modelattitüden, sondern handfeste Personen präsentieren eine bodenständige Branche.
Trickreiche Suchfunktionen auf der Website zeigen den Besuchern schnell die richtige Firma für jeden Sonnenkomfort. Ein toller Service des Verbandes für seine Mitglieder.

Mehr …
Logo-Entwicklung und Corporate Fotografie für Viscon

viscon

Viscon vertreibt Konzepte und Installationen von „Virtuellen Projektionsräumen“. Manx entwickelt ein Corporate Design als Darstellungsklammer für das Thema „Virtual Reality“ mit einen harmonischen Kontrast zur fiktiven Präsentation. Wir setzen auf einen Retrolook mit klarem Farbschema. Oft wird im Tagesgeschäft mit langen, technischen Details umgegangen, gut, wenn das mit einer leckeren Typografie passiert. Die Coporate Photography zeigt selbstironisch die Macher und Experten von „Virtual Realtity“. Zwischen Fiktion und Wirklichkeit entstehen Portraits, die in das unverkennbare Farbschema eingetaucht werden. Viscon fordert die internationale Szene mit einem einzigartigen visuellen Erscheinungsbild.


www.viscon.de

Mehr …
Logo-Entwicklung für Theranova

theranova

Das Corporate Design der Physiopraxis basiert auf einer sachlichen Farbigkeit und inhaltlich auf dem Phasenmodell der Therapie. Dieses fachliche Prinzip wird durch Rasterelemente aufgegriffen und auch im erstellten Logo metaphorisch gezeigt. Die Therapeuten werden mit direktem Blick in die Kamera fotografiert. Sie sind ansprechbar, sympathisch und strahlen eine handwerkliche Verlässlichkeit aus. Die dargestellte Schwarzweissfotografie abstrahiert die Personen passend in das Farbklima des Corporate Designs hinein. Das medizinisch wirkende Erscheinungsbild spricht die Patienten emotional an, die Praxis kann sich vor Zulauf nicht retten …

 

 

theranova-koeln.de

Mehr …

Corporate Design für Viscon

Manx entwickelt ein Corporate Design als Darstellungsklammer für das Thema »Virtual Reality« mit einen harmonischen Kontrast zur fiktiven Präsentation für den Kunden Viscon. Viscon vertreibt Konzepte und Installationen von »Virtuellen Projektionsräumen«. Wir setzen auf einen Retrolook mit klarem Farbschema. Oft wird im Tagesgeschäft mit langen, technischen Details umgegangen, gut, wenn das mit einer leckeren Typografie […]

Mehr …
Corporate Design für ECS

ECS

Facelift

Aus VBBF wird ECS  – Engineered Construction Systems. Im Zuge der Namensänderung bekommt die Verbandsseite ein Facelift, das den Schritt zum großen europäischen Verband widerspiegelt.

 

www.ecs-association.de

Mehr …
Stadtmarketing- und Werbeagentur

Show Case: Stadtmarketing-Kampagne für Enschede

Immer wieder gibt es Projekte, die, aus dem einen oder anderen Grund, nicht realisiert wurden. Um in unseren Schubladen zu verstauben sind sie aber eigentlich zu schade. Daher nutzen wir hier die Gelegenheit sie noch einmal vorzustellen. Wie diese Konzeption für die Stadt Enschede in den Niederlanden. Hier haben wir eine Kampagne für den deutschen Markt entwickelt, die die Stadt für den Kultur-Tourismus interessanter machen soll.

Mehr …

Markenführung / Branding und Interaction Design

Als wir uns Mitte der 1990er ins Berufsleben stürzten, ging es gerade los mit Interaction Design und der Gestaltung von Web-Oberflächen. Wir waren – wie alle – Neulinge in diesem Bereich und loteten die Möglichkeiten dieser Pionierphase begeistert aus. Es war eine Übergangszeit, die Ausbildung zum Kommunikationsdesigner in Essen war noch sehr klassisch geprägt, aber […]

Mehr …

Warum es auf Unterscheidbarkeit ankommt.

Marken werden wahrgenommen wie Personen. Es finden Beurteilungs­prozesse statt, die mit den eigenen Vorlieben, Abneigungen und Interessen abgeglichen werden. Erst wenn eine Marke spezifische Signale aussendet, für die ich affin bin, entsteht Relevanz und Interesse. Also ist es für eine Marke essentiell, die richtige Mixture an „Persönlichkeit“ zu entwickeln, um nachhaltige Beziehungen zwischen Mensch und […]

Mehr …

Webdesign für den HTGF

Der High-Tech Gründerfonds ist eine Venture-Capital Gesellschaft mit Attitüde. Als Partner von Industriegrößen wie BASF, Bosch, Daimler, der Telekom, der Post, SAP und der KFW findet der Fonds Start-Ups der High-Tech Branche und hilft mit Netzwerk, Coaching und Finanzen. Wichtig dabei: Der Fonds ist keine Heuschrecke und keine karitative Einrichtung – sondern zur richtigen Zeit […]

Mehr …
Logentwicklung, Marketing und Webdesign für Alulux

Alulux

Markenführung seit 2004

Wir entwickeln gemeinsam mit der Abteilung Marketing / Kommunikation erfolgreiche Kommunikationslösungen: Von der Website, über das gesamte Broschürenprogramm bis zu interaktiven Tools wie Mediathek-Apps oder Energiespar-Rechner. Die grafische Sprache wird regelmäßig feinjustiert und den wandelnden Marktverhältnissen angepasst.

 

 

www.alulux.de

Mehr …
Logoentwicklung für die GVE-Gruppe

GVE-Gruppe

Corporate Design und Image der GVE-Gruppe

Für die Grundstücksverwaltung der Stadt Essen – kurz GVE – entwickelten wir ein modernes Erscheinungsbild ohne Schnickschnack. Da die GVE häufig Zahlen, Daten und Fakten kommuniziert, arbeitet das CD mit gängigen Techniken der Datenvisualisierung und natürlich mit Icons von bekannten Essener Gebäuden. Die Symbiose aus Häusern und Balkendiagrammen findet sich folgerichtig im erstellten Logo.

Mehr …
Logoentwicklung, Webdesign und Packaging für MultiGips

MultiGips

Markenführung für Multigips

Nach mehreren Fusionen war die Unternehmenskommunikation von VG-ORTH teilweise fragmentiert und unübersichtlich. Wir entwickelten ein homogenes Designsystem, beginnend mit der Namensfindung für eine zukunftsfähige Markenwelt. Es folgte ein umfangreiches Repertoire an Medien für alle relevanten Touchpoints und Zielgruppen. Heute ist der Markenname etabliert und MultiGips zählt zu einer der am besten ausgebauten Marken der Branche.

 

www.multigips.de

Mehr …
Printlösungen für Schloss Moyland Golfresort

Schloss Moyland

Corporate Design für ein Golfresort

Das Golfresort Schloss Moyland wollte seinen Kunden stärker als bisher die Werte Eleganz und Exklusivität und schlicht die einmalige landschaftliche Lage am Niederrhein ans Herz legen. Wir geben dem Erscheinungsbild den nötigen Feinschliff und entwickeln ein grafisches Baukastensystem.

Mehr …
Logoentwicklung und Packaging für Heicks & Teutenberg

Heicks & Teutenberg

Corporate Design für Heicks & Teutenberg

Die Bäckerei und Konditorei in Kleve und Umgebung hat ein starkes Corporate Design mit kräftigem Pink. Es galt, ein variables System für Hausmarken aller Art zu konzipieren, welches mit dem bestehenden CD harmoniert. Ein Farbsystem mit dazugehörigen Icons im typischen Duktus ermöglicht den modularen Umgang mit einer Vielzahl von Produktgruppen und Warensorten.

Mehr …
Logoentwicklung und Kampagne für Piano Schmitz

Piano Schmitz

Corporate Design für Piano Schmitz

Wie geht es dem Klavier? So die Frage, die Piano Schmitz seinen Bestandskunden stellt. Der umtriebige Chef des Essener Pianohauses hat Humor und mag ungewöhnliche Marketingaktionen. Wir auch.

Mehr …
Logoentwicklung für die HRW

HRW

Corporate Design und Markenführung der „Hochschule Ruhr West“

Wir konnten den Pitch der neuen Hochschule Ruhr West gewinnen, hurra! Es folgte die Ausarbeitung des umfassenden Corporate Designs in prägnantem Cyan. Schlicht aber mit ungewöhnlich hoher Wiedererkennbarkeit hat es sich bei der Bevölkerung vorgestellt und ist mittlerweile sehr gut etabliert.

Mehr …
Corporate Design für Alulux Prestige 10

Prestige 10

Produkt Design: Prestige 10

Markenauskopplung im Luxussegment: Die Produktlinie Prestige 10 zeigt, was aktuell auf dem Rollladen- und Garagentormarkt state-of-the-art ist. Die People-Fotografie ist von Christian Schlüter.

Mehr …
Logoentwicklung und Packaging für Wiedemann

Wiedemann

Logodesign und Mehr für Wiedemann

Die Traditionsbäckerei Wiedemann verschafft sich im hart umkämpften Wettbewerb Marktvorteile durch ein aktualisiertes Äußeres. Mit vergleichbar kleinem Budget wurden wesentliche Elemente der Marke auf eine qualitativ höhere Stufe gebracht und so für die nächsten Jahre fit gemacht.

Mehr …
Logoentwicklung für den Advance Music Verlag

Advance Music

Über 15 Jahre Buchgestaltung für Advance Music

Musik ist Struktur, und das sieht man den über 150 Buchcover-Designs an, die mittlerweile für den Jazzbuch-Verleger Advance Music entstanden sind.

Mehr …
Corporate Design für Schlüter Fotografie

Schlüter Fotografie

Corporate Design:  Schlüter Fotografie

Der Essener Fotograf Christian Schlüter hat sein Erscheinungsbild von manx entwickeln lassen. Das Ergebnis ist ein schlichtes, zeitloses Design. Der Störer hier ist das Grad-Zeichen°, das wie ein kleines ® hinter dem Namen steht und für die fotografische Präzision von Herrn Schlüter steht. Und das ist auch so.

 

www.schlueter-fotografie.de

 

Mehr …
Corporate Design und Webdesign für lightcompany

Lightcompany

Corporate Design, Webdesign und SEO für Lightcompany

Eine der führenden Firmen der Veranstaltungstechnik, manx inszeniert die Köpfe dahinter. Die verlässliche Instanz und der Rückhalt jedes Events. Durch kontinuierliche SEO bringen wir Lightcompany von 250 auf die ersten Plätze.

 

www.lightcompany.de

Mehr …
Coprorate Design und Motion Graphics für die Alulux Next App

Alulux Next

App-Entwicklung: Alulux Next

Die neue Generation von Rollladensystemen wurde gebündelt unter dem Label NEXT beworben. Die zentrale Botschaft: Wer sich heute für ein modernes Fenster entscheidet, setzt auf ein energieeffizientes Rollladensystem. Ein abgestimmter Medienmix aus Broschüre, iOs-App und Microsite zeigen die Produktvorteile durch CGI, Videos, 360°-Ansichten und Studiofotografie.

Mehr …
Corporate Design für Cyberhoist

Cyberhoist

Website mit Parallax Scrolling für Cyberhoist

Es geht um Bewegung.

Cyberhoist entwickelt Technik für die Bühne, bewegt Effekte, Licht und Künstler. Wir denken dabei an parallax Scrolling. Mehrere Bild­ebenen bewegen sich beim Scrollen gegeneinander. Irgendwie 3D und irgendwie eine Bühne: Für den Content mit Fokus auf aktuellen Posts aus dem Business. Rock’n’Roll.

Mehr …
Logoentwicklung und Webung für Mülheim 200

Mülheim 200

Marketing Konzept: Stadtjubiläum Mülheim a. d. Ruhr
Aufgabe: Die Stadt Mülheim an der Ruhr feiert ihr 200 jähriges Jubiläum. Für das Festjahr soll ein bürgernahes Erscheinungsbild entwickelt werden, um die Veranstaltungen im Jahr überregional zu begleiten. Eine Stadt will sich selbstbewusst zeigen, aber leider gibt es ein Problem. Mülheim befindet sich in einer kompletten Umstrukturierung und ist eine einzige Baustelle.
Die Idee: Wir nutzen die Baustellensituation der Stadt und machen aus der Not eine Tugend. Die Stadt ist stolz auf die Situation: “es tut sich was” , Mülheim wappnet sich für die Zukunft. Wir nutzen den Farbcode der Baustellen und ergänzen ihn durch eine Schmuckfarbe und ein barockes Logo. Fertig ist ein Erscheinungsbild, das sich prima in die Stadtsituation einpasst und Selbstbewusstsein überregional ausstrahlt. Eine grafische Linie, die zum kreativen Selbstläufer wird …

Mehr …
Infographic und Logoentwicklung für FileAffairs

FileAffairs

Corporate Design für FileAffairs

Wie könnte ein IT-Firma heißen, die sich vornehmlich mit Dokumentenmanagement befasst? Wir entwickelten den Namen „FileAffairs“ und seitdem steht die Möve im Logo für Überblick über den Datenpool. Flankierend wurde ein Baukastensystem aus Icons, Infografiken und Farbcodes entworfen.

 

www.fileaffairs.de

Mehr …
Logoentwicklung, Typografie und Webdesign für die Philharmonie Essen

Philharmonie Essen

Erscheinungsbild der Philharmonie Essen

Manx gewann den Pitch zum Corporate Design der Philharmonie Essen und entwickelt die digitale Hausschrift „Philharmonie“, die auf handgeletterten Stahlfeder-Buchstaben basiert. Die Leitidee des Corporate Designs ist, die Schönheit von „unperfekten“ Formen zu betonen, die rauen Ausreißer der Buchstaben strahlen eine große humanistische Wärme aus.

Mehr …
Logoentwicklung und Printlösungen für den Gläasel Musikalienhandel

Gläsel

Logodesign für Gläsel

„Musikalienhandel“ ist ein wunderbares Wort mit feiner Gestrigkeit und wohltuender Entschleunigung. Die verwendete Schrift „Dalliance“ basiert übrigens auf einer Handschrift auf einer Karte von 1799, hier wurde über ein Scharmützel bei Ostrach/Süddeutschland zwischen Habsburgern und Französischen Soldaten berichtet. Nun preist sie (die Schrift) die Fachgeschäfte der Fa. Gläsel.

Mehr …
Corporate Design die niederländische Webseite von MultiGips

MultiGips.NL

Website für die Niederlande: MultiGips.NL

Das Branding des niederländischen Ablegers von MultiGips sollte zwar die unternehmerische Zugehörigkeit zu VG-ORTH zeigen, aber eine andere Tonart anschlagen: einfach etwas lauter, bunter und dynamischer sollte es für das holländische Publikum sein. Die weißgrundige (deutsche) Designlinie wird ergänzt durch Hintergründe in schwarz.

 

www.multigips.nl

Mehr …
Logoentwicklung, Fotografie und Marketing für lunatx

LunatX

Corporate Design für lunatX

Das Erscheinungbild unterstützt das farbenfrohe Spektakel auf eine wertige Weise, indem die Feuerinszenierungen im edlen metallischen Umfeld präsentiert werden. Mit einer gehörigen Portion Witz und Selbstironie zeigt sich die Firma in der Branche als kreatives Team. Wir inszenieren die Mannschaft in einer Anzeigenserie von Filmplakaten. Wer seinen Kunden bleibende Erlebnisse verspricht, darf selbst nicht geizen mit reizvoller Kommunikaktion. Branding, Print, Web – manx betreut den Spezialisten für Pyrotechnik und Special Effects seit der Gründung 1993 – 2012 und schafft eine ausgefallene Corporate Identity.

Mehr …
Logoentwicklung für das Gesundheitszentrum Meiderich Bahnhof

Gesundheitszentrum

Corporate Image für das Gesundheitszentrum „Meiderich Bahnhof“

Pünktlich zum 100. Geburtstag erstrahlt der Bahnhof Meiderich im neuen Glanz. Nach einer liebevollen Sanierung ist das denkmalgeschützte Gebäude bereit für seine neue Aufgabe als Gesundheitszentrum und Impulsgeber für den Stadtteil. Die Aufgabe für manx: Wir erstellen ein Logo, das die historischen Wurzeln respektiert und den Charme des Hauses widerspiegelt.

Mehr …

Erscheinungsbild für die Philharmonie Essen

Manx gewann den Pitch zum Corporate Design der Philharmonie Essen und entwickelt die digitale Hausschrift »Philharmonie«, die auf handgeletterten Stahlfeder-Buchstaben basiert. Die Leitidee des Corporate Designs ist, die Schönheit von »unperfekten« Formen zu betonen, die rauen Ausreißer der Buchstaben strahlen eine große humanistische Wärme aus. Entstanden ist eine Schrift und ein daraus resultierendes Erscheinungsbild, dass […]

Mehr …

Markenfühung für Multigips

Nach mehreren Fusionen war die Unternehmenskommunikation von VG-ORTH teilweise fragmentiert und eher unübersichtlich. Wir entwickelten ein homogenes Designsystem, beginnend mit der Namensfindung für eine zukunftsfähige Markenwelt. „Multigips“ war geboren. Es folgte ein umfangreiches Repertoire an Medien für alle relevanten Touchpoints und Zielgruppen. Heute ist der Markenname etabliert und MultiGips zählt zu einer der am besten ausgebauten […]

Mehr …
Corporate Design für den Gips Bundesverband

Bundesverband Gips

Website für Gips

Der Bundesverband der Gipsindustrie e.V. bekam ein sanftes Facelifting und ein umfangreiches Website-Redesign. Die Printbroschüren wurden im Hinblick auf verbesserte Lesbarkeit onscreen optimiert.

 

www.gips.de

Mehr …

Food Design

Es gibt keinen härter umkämpften Markt als den Lebensmittelbereich. Wer nicht im Regal auffällt oder riesige Werbeetats darauf verwendet wahrgenommen zu werden, hat keine Chance sich unter dem riesigen Angebot durchzusetzen. Der Grossist beherrscht den Markt und es gilt, seine Gunst zu erlangen oder den Verbraucher direkt anzusprechen und damit die Nachfrage zu erhöhen. Hierfür […]

Mehr …