Corporate Design Blog

Marketing 2013: Designbüros übernehmen eine neue Rolle im Marketingprozess von heute.

Marketing war bis heute eine strategische Steuerung von Attitüden und Kampagnen für forcierte Zielgruppen. Welche Marketingmaßnahmen zum Einsatz kamen, entschieden aufwändige Marktanalysen, die dann in punktuellen Kampagnen ausgerollt wurden. Marktbeobachtung und Steuerung waren dabei die klassischen Felder der Marketingmanager.

In der Welt 2.2 ist es anders: Nicht die eine Kommunikations-Maßnahme und dann die nächste sind der heilige Absatz-Gral. Entgegen mehr oder minder temporären Aktionen entwickeln sich die Dinge entlang der Marketing-Zeitachse anders. Marken verselbständigen sich, der Rezipient denkt und handelt mit. Er selbst ist Hauptträger von Marketingbotschaften. Die Marke ihrerseits steuert den Absatz.

Praktisch gesprochen: Die Heilsbotschaft muss stärker und unumstößlich in der Marke direkt verankert sein. Die Strahlkraft ist in dem Moment entscheidend, in dem der Rezipient mit ihr in Berührung kommt. Dies bedeutet völlig neue Verantwortungen für uns Designer und Markeningenieure.

Corporate Image ist weniger ein Codex, den sich eine Firma auferlegt und hoffentlich in einem Prozess irgendwann erreicht. Corporate Image ist die Chance von funktionierenden Marken von Anfang an. Den Wert der Glaubhaftigkeit bestimmt der Benutzer. Wie stark das Design dieses Image transportieren kann, ist die neue Herausforderung an uns Markenspezialisten. Klar ist, dass das “Corporate Brand Image” der Schlüssel zum Erfolg von inspirierenden Marken ist.

Wir freuen uns auf die weitere Marketing-Zukunft.

Merken



Pflichtfeld

freiwillige Angabe, wird veröffentlicht